GRUPPEN EVENTS

Zusammen. Wachsen.

Du hast das Gefühl, dass es noch mehr im Leben gibt?

Willst Du Dich mal wieder so richtig lebendig fühlen? 

Du willst raus aus dem Kopf und dem täglichen Hamsterrad?

Wünschst Du Dir, Begegnungen intensiver, bewusster und frei von Scham und Ängsten erleben zu können?

Du willst Dich verbunden fühlen, gehalten, dazugehören, einfach so wie Du bist?

 

Dafür gibt es die Gruppen Events. Denn wir wollen doch alle irgendwie das gleiche. 

Hier bist Du willkommen. So, wie Du bist. Mit allem.

In der Gemeinschaft lernen wir über uns selbst, voneinander und miteinander. Wir erfahren, üben und genießen zusammen und unterstützen uns gegenseitig.

Geteilte Freude ist doppelte Freude.

Geteiltes Leid ist halbes Leid.

Zusammen zu wachsen lässt uns zusammenwachsen.

 

Zusammen sind wir mehr als die Summe jedes Einzelnen!
 

 

Was bringt`s?

> Du triffst Leute, die sich mit ähnlichen Themen beschäftigen, wie Du.

> Du entwickelst mehr Mitgefühl für Dich selbst und andere Menschen.

> Du lernst Dich mit all Deinen Aspekten besser kennen, akzeptieren und lieben.

> Du lernst Deine eigenen Bedürfnisse zu erkennen und zu kommunizieren.

> Du lernst besser mit Deinen Gefühlen umzugehen, sie auf gesunde Weise auszudrücken.

> Du wirst viel entspannter im Umgang mit anderen, bist weniger verunsichert.

> Du meisterst die täglichen Herausforderungen in Familie und Beruf leichter.

> Du lernst, auch mit unbequemen und unvorhergesehenen äußeren Umständen umzugehen.

> Du hast insgesamt eine geringere Anfälligkeit gegenüber Stress, Depression, Angst, chronischen     Schmerzen, Suchtverhalten und Immunschwäche.

> Du hast mehr Energie und Lebensfreude.

 

Wie läuft`s ab?

Die Events dauern zwischen ein paar Stunden und mehreren Tagen. 

Wir beginnen damit, uns kennenzulernen und aus dem Alltag raus, in den Moment und in den Körper zu kommen. Wir treffen uns im Kreis und treffen Vereinbarungen für unsere gemeinsame Zeit fest. Damit kreieren wir einen Raum, in dem sich jede/r sicher fühlen kann.

Der Ablauf eines Events wird immer aus verschiedenen Elementen bestehen: Meditationen, Sharings, Übungen, die alleine, mit Partner oder in der Gruppe stattfinden, Körperarbeit, schamanische Rituale, Kreativer Ausdruck uvm.

Dabei handelt es sich um Einladungen- Du achtest immer Deine Grenzen und wir tun das auch!

Bei Tages/Mehrtages- Events: Ungefähr eine Woche nach dem Event biete ich einen "Integrations-Call" an. Wir treffen uns über Zoom im virtuellen Raum und haben nochmal ein Sharing um die Integration in den Alltag zu erleichtern und uns bei ggf. im Nachhinein aufkommenden Prozessen zu unterstützen.

Welche Themen gibt´s?

Hier findest Du eine Auswahl an Event/Workshop- Themen. 

Konkret geplante Daten für Deine Lieblingsthemen findest Du bei den Terminen.

 

20190901_173603.jpg

Ja und Nein

Bedürfnisse und Grenzen

"Nur, wenn Du auch mal NEIN sagst, kann ich Deinem JA vertrauen!"

Bist Du oft zu nett?

Achtest Du mehr auf die Wünsche und Bedürfnisse anderer als auf Deine eigenen?

Weißt Du manchmal nicht was Du willst? 

Fällt es Dir schwer Entscheidungen zu treffen?

Wie fühlt sich ein JA in Deinem Körper an? Und wie ein NEIN?

Hast Du Schwierigkeiten NEIN zu sagen und Grenzen zu setzen?

Wir üben zusammen unsere Wünsche und Grenzen zu spüren und zu kommunizieren. Außerdem erkunden wir Konsens in Bezug auf Berührungen und das Konzept "Konsens Rad" ("Wheel of consent") nach Dr. Betty Martin.

Unser Erleben ist unbegrenzt, wenn wir Grenzen nicht als Mauer sondern als Begegnungspunkt sehen!

H%C3%A4nde1079%20(2)_edited.jpg

Die Kunst der Berührung

Ohne Berührung können wir auf Dauer nicht überleben. Es ist aber mehr als ein Grundbedürfnis- es ist eine Sprache. 

Anfassen kann jeder. Berühren ist Kunst!

Sehnst Du Dich nach Berührung?

Fühlst Du Dich in Deinen Beziehungen oft nicht erfüllt, was Berührung und Körperlichkeit betrifft?

Fühlst Du Dich oft unsicher im Körperkontakt mit anderen?

Berührst Du manchmal lieber gar nicht, aus Angst, dass Deine Berührung falsch verstanden wird?

Oder willst Du einfach mehr über diese einzigartige, universelle Sprache lernen? 


 

Dieser Tag bringt mehr Klarheit und Differenzierung in die unterschiedlichen Arten und Qualitäten von Berührung. Du wirst Dir bewusster über Deine Bedürfnisse. Und Du wirst bewusster darüber, welche Nachrichten Deine Berührungen senden. Oder wie Du mit Deiner Berührung das sendest, was Du auch wirklich sagen willst.

Lass Dich berühren und berühre!

20201031_194402_edited.jpg

Zeremonien

Kakao

Feuer

Vollmond

Neumond

Jahreskreis

Bei den Zeremonien geht es immer darum, eine Intention zu setzen und sich mit den jeweiligen Energien zu verbinden um Altes loszulassen oder Neues in unser Leben einzuladen.

Das Zusammenkommen in der Gruppe und Teilen mit anderen machen diese Rituale noch kraftvoller.

ADSCF0375e (1).jpg

Frau.Sein.

 Die Kraft Deiner Weiblichkeit 

Ein Tag für Menschen im weiblichen Körper, die sich mehr mit ihrem Körper verbinden und ihre weibliche Kraft stärken möchten. 

 

Bist du bereit für eine tiefe Reise in deine Weiblichkeit, sicher gehalten im schwesterlichen Raum?

Wie verbunden bist Du mit Deinem Körper und dem Geschenk eine Frau zu sein?

Möchtest Du Dich noch wohler in Deinem weiblichen Körper fühlen?

Willst Du die unterschiedlichen Energien Deines Monats- und Lebens Zyklus noch besser für Dich nutzen?

Möchtest du dich mit anderen Frauen mehr verbunden fühlen?

Willst Du Dich mit anderen Frauen unterschiedlichen Alters offen austauschen?

Auch über Tabu Themen wie Blut, Sexualität und Menopause?

Wenn Du eine oder mehrere dieser Fragen mit JA beantwortet hast, dann ist dieser Tag für Dich!

 

"Die Frauen, die es schaffen, über sich selbst hinauszuwachsen, sind jene, die die Fähigkeit haben, sich selbst zu befreien. Die ihre Freiheit nicht fordern, sondern fähig sind, sich selbst zu befreien."

(Anais Nin)

464A8672-1_edited.jpg

Schatten und Licht

"Wer zugleich seinen Schatten und sein Licht wahrnimmt, sieht sich von zwei Seiten, und damit kommt er in die Mitte." (C.G.Jung)

Hand aufs Herz, wer geht dir so richtig auf die Nerven?

Gibt es Menschen, die in dir ein schlechtes Gefühl auslösen?

Dich in Rage bringen oder dir einfach schlechte Laune verursachen?

Hast Du manchmal das Gefühl, dass Du immer wieder die gleiche (scheiternde) Beziehung lebst? 

Was , wenn ich dir jetzt sage, dass all das mit dir selbst zu tun hat und nicht primär mit den Menschen, die es in dir auslösen?

Schatten sind unsere unbewussten, verdrängten Persönlichkeitsaspekte. Diese Teile von uns, die wir nicht mögen und deshalb versuchen vor anderen zu verstecken, sind unterdrückte Energie. Sie halten Teile unserer Kraft und unseres Potentials fest. Wenn wir diese Aspekte beleuchten und ins Bewusstsein holen, befreien wir auch die unterdrückte Energie.

"Der Schatten ist alles das, was du auch bist, aber auf keinen Fall sein willst" (C.G. Jung)

Wenn wir verstehen, dass das, was andere Menschen in uns auslösen, mit uns selbst zu tun hat – dann kann dies eine Menge bewirken:
Kraft, Selbstbewusstsein, eine innere Klarheit und ein zufriedeneres Leben, denn dann sind wir in unserer eigenen Mitte.

My Post (22).jpg

Conscious Temples

Bist Du bereit für pure Magie?

Sei eingeladen mit uns in einen neuen und gleichzeitig uralten Raum der Begegnung einzutreten: Im CONSCIOUS TEMPLE betrittst Du den heiligen Boden der Verbindung zu Dir selbst und zu anderen in Liebe, Sinnlichkeit und Achtsamkeit.

Ein Tempel ist ein Verbindungsraum. Um zu Deiner wahren Essenz zurückzukehren und Dich mit anderen und dem Leben von diesem Punkt aus zu verbinden.

Ein Tempel ist ein liebevoller Raum für ein bewusstes Miteinander, der Dir eine Möglichkeit bietet, Dich tiefer mit Deiner Intuition, Deinem Vertrauen in Dich, Deinem Herzen und Deiner Lust zu verbinden.

Ein Raum, um raus aus dem Kopf zu kommen und mehr in Deinem Körper, Deinem Herzen und Deiner Seele zu landen.

Ein Ort, an dem wir das Leben in allen Aspekten als heilig ehren und Authentizität feiern.

Ein Raum, in dem alles von Dir willkommen ist- echt und ohne Masken- in dem Deine Sehnsüchte und Ängste einen Platz haben.

Im Tempel dürfen Dinge aus dem Schatten ans Licht kommen.

Ein Tempel ist ein Ort, wo Du lernen, spielen und forschen darfst. Unschuldig, frech, offen, sexy und mit der Bereitschaft neue Wege zu gehen und alte Muster und Gelerntes, was Du mit nicht so viel Bewusstsein oder Erfolg gemacht hast, loszulassen.

Ein Ort um das Leben zu feiern, für Tanz, emotionalen Ausdruck, Menschlichkeit und Eros.

 

Ein sinnlicher Erfahrungsraum für Intimität und authentische Begegnung und ein Fest für das Menschsein in allen Facetten.

Tempel sind Räume, in denen Sexualität begrüßt, gefeiert, geehrt und als heiliger Ausdruck des menschlichen Lebens betrachtet wird. Tempel der heiligen Sexualität werden derzeit auf der Erde durch Tantra, Taoismus und moderne Mysterienschulen wiederbelebt.

 

Es geht um Liebe, Heilung, Schönheit, Sinnlichkeit, Sexualität, Vergnügen und Lebenskraft.