ÜBER MICH

Hallo, ich bin Sylvi. Ich freue mich sehr, dass Du hier bist!

Auf dieser Seite versuche ich Dir einen Eindruck von mir zu vermitteln. Wenn Du mich aber richtig kennenlernen willst, dann musst Du wahrscheinlich etwas Zeit investieren-

ich versuche es bereits seit mehr als vier Jahrzehnten. ;-) 

Ich habe eine lange Reise zu mir selbst hinter mir. Immer auf der Suche nach Liebe, Freiheit und meinen Flügeln.

Ich lerne mich immer besser kennen und habe entdeckt, dass ich die Liebe, die ich mir gewünscht habe, in mir trage und auch Freiheit nicht von außen kommt. Ich traue mich, endlich meine  Flügel zu nutzen.

Wenn Du mehr über meine persönliche Geschichte wissen willst, dann lies den BLOG Artikel "Meine Geschichte- wie meine Seele ihre Flügel fand" 

 

Jetzt will ich das, was mich beflügelt hat, in die Welt tragen und teilen. In meinen Sessions oder Events möchte ich einen Raum für Dich schaffen, in dem Du Dich spüren und selbst erleben kannst. Ich würde mich freuen, wenn Du in meinem Angebot etwas findest, das Dich anspricht und es wäre mir eine Ehre mit Dir zu arbeiten.

Alles Liebe,

Sylvi

 

0K0A2505_edited.jpg

"Und wenn wir unser eigenes Licht erstrahlen lassen,
geben wir unbewusst anderen Menschen die Erlaubnis,

dasselbe zu tun.


Wenn wir uns von unserer eigenen Angst befreit haben,
wird unsere Gegenwart ohne unser Zutun andere befreien."


(Marianne  Williamson)

Berufung

Ich weiß, wie schmerzhaft es ist, sich mit sich selbst nicht verbunden zu fühlen. Isoliert auch von anderen. Getrennt von allem was wirklich lebendig ist.

Ich werde immer dankbar dafür sein, Werkzeuge gefunden zu haben, die mir ermöglicht haben das Bewusstsein für mich und meine Flügel wieder zu entdecken und zu spüren, was Freiheit und Lebendigkeit sind. 

Freiheit und Lebendigkeit bedeutet, mich selbst anzunehmen mit allen Gegensätzen und Widersprüchen. Mit allen Fehlern, Schatten, Talenten, Potenzialen. Allem. Und mich zu trauen, ganz ich selbst zu sein und mein Leben so zu gestalten, dass mein Herz dabei tanzt und meine Seele fliegt.

Der erste Schritt dabei ist es, mir immer wieder bewusst zu werden, was ich überhaupt will.

Was mag ich, was mag ich nicht?

Was ist mein (Grund-)Bedürfnis in diesem Moment?

Was fühle ich?

Im Unterschied zu:

Was wird mir von außen als gut "verkauft"?

Welche Bedürfnisse sind nur "Sekundärbedürfnisse" und werden das eigentliche Bedürfnis nie befriedigen?

Was wurde mir anerzogen oder wie wurde ich gesellschaftlich geprägt?

Die Reise geht jeden Tag weiter, immer ein Stückchen tiefer.

Und ich weiß, dass ich nichts alleine schaffen muss….

Und Du auch nicht!

Ich kreiere mit Leidenschaft soziale Räume, die es Menschen erlauben, das ganze Spektrum ihres Seins auszudrücken und in ihr volles Potential zu kommen.

In meiner Erfahrung bedeutet das, eine Atmosphäre zu schaffen, in der sie sich sicher genug fühlen ihre Masken fallen zu lassen. In dieser Echtheit haben wir Zugang zu unserer inneren Weisheit. Wir sind verbunden mit uns selbst und unserer inneren Wahrheit. Von diesem Punkt aus können wir auch in authentischen Kontakt zu anderen treten.

Wenn wir in unserem Zentrum, in unserer Kraft sind, können wir dem Leben bewusst, eigenverantwortlich, entspannt und ohne Bewertung begegnen anstatt nur zu re-agieren.

Das ist Freiheit für mich!

Ich sehe mich als Moderatorin, Inspiratorin, Werkzeug Weitergeberin, Assistentin, Förderin, Hebamme auf dem Weg zu Selbstermächtigung, Selbstliebe, Erfüllung, Selbstverantwortung, Transformation, Lebenskraft, Kreativität und  Lebensfreude.

Ich möchte Dich dabei unterstützen, den Weg zurück zu DIR, Deiner Seele, zu Deinem Kern zu finden. Ich möchte dir helfen, Dich zu erinnern!

 

0K0A2497_edited.jpg

Meine Überzeugungen

Wir sind wie Eisberge

Wie bei einem Eisberg, von dem nur ca. 5% über der Wasseroberfläche zu sehen sind, sind 95% unseres Seins, Erlebens und Potentials unbewusst. Wir können mehr davon entfalten, wenn wir diese Anteile ins Bewusstsein holen.

Der Körper sagt immer die Wahrheit

Unser Gehirn kann uns manchmal einen Streich spielen. Aber unser Körper ist der direkte Draht zum Ganzen- auch zum Unterbewusstsein. Unsere Körper sind die  Zeugen unseres Lebens, denn alles was wir je erlebt haben ist dort gespeichert. 

Wenn wir die Sprache des Körpers verstehen, wieder darauf hören und Alarmsignale ernst nehmen, ist das einer der wichtigsten Schritte zu uns selbst.

Wir tragen alles schon in uns

Alles, was wir uns wünschen oder nachdem wir im Außen suchen, ist schon da- in uns!

 

Es ist nur verdeckt unter unseren Be- und Verurteilungen, Gedanken und Konzepten. 

Wir urteilen die ganze Zeit über uns selbst und trotzdem sind wir schon alles, was wir sein sollen und wollen. 

In der Ganzheit liegt die Kraft

Ich bin überzeugt, dass es einen holistischen Ansatz braucht, der ALLE Ebenen unseres Seins berührt: Körper, Verstand, Emotionen, Energie, Seele. Unsere Erfahrung des Lebens ist auch immer mit allem verbunden, das uns umgibt- den Menschen, der Gesellschaft, der Erde... Alles, was in uns passiert, passiert auch im Außen und umgekehrt. Nur, wenn wir uns in unserer Ganzheit sehen, wahrnehmen und verstehen, können wir unser wahres Potential entfalten.

Jede*r ist ein Wunder

Schon rein biologisch: dass wir am Leben sind ist eine Folge sehr vieler sehr günstiger Umstände!

Aber auch auf anderen Ebenen: Jede*r ist einzigartig und wertvoll. Wert geliebt und gehalten zu werden.

Jede*r hat Superkräfte und Talente, die nur darauf warten freigelegt zu werden.

Wir sind nicht "kaputt"

Keine*r muss "repariert" werden oder ist ein "Problemfall" oder irgendwie sonst "fehlerhaft".

Unsere Wunden zu heilen heißt nicht reparieren, retten oder verbessern! Wir erleben nur verschiedene Möglichkeiten zu erfahren, zu wachsen und loszulassen.  

 

Dafür sind wir hier- wir sind hier um die Erfahrung des "Mensch seins" zu machen, nicht um in vorgegebene Schablonen zu passen.

Wir haben immer die Wahl

... was wir glauben und denken. Auch über uns selbst.

... was wir tun. In jeder Situation können wir entscheiden, wie wir sie beantworten.

Keine Eile

Wir haben alle unseren eigenen Weg und unsere eigene Geschwindigkeit, wie wir Erfahrungen machen, wachsen und lernen.

 

Wichtig ist, dass wir uns Zeit nehmen für diesen Prozess und zur Integration.

 

Auf unserer Reise zu uns selbst gibt es keine Listen abzuarbeiten, kein Vergleichen mit anderen und keine Konkurrenz. Schritt für Schritt, so wie es sich für Dich richtig anfühlt!

Selbstliebe ist die Basis

Auch hier gilt: Schritt für Schritt. Es ist ein guter Anfang, uns erstmal selbst zu verstehen. Zuerst kommt Verständnis, Mitgefühl, dann die Akzeptanz, und erst dann kommt die Liebe.

Mit der Selbstliebe kommt innerer Frieden. Von hier aus können wir auch anderen Menschen und der Erde mitfühlend, verständnisvoll und liebevoll begegnen.

"Unsere tiefste Angst ist nicht,
dass wir unzulänglich sind.

Unsere tiefste Angst ist,
dass wir unermesslich machtvoll sind."

(Marianne Williamson)

Ausbildungen und Referenzen

> ISTA (International School of Temple Arts)  Training Level1, Level2, Level3

 

> ISTA PT (Practitioner Training) Module1

> mehrfache Assistenz bei der International School of Temple Arts Level 1 und Level 2

   (Berlin, Hawaii, Bali, Türkei)

> mehrfach Gastdozentin an der TUM (technische Universität München) für das Seminar "Psychoregulation und Entspannungsverfahren" im Studiengang Gesundheitswissenschaften

> Facilitator beim ersten und zweiten Conscious Sexuality Festival in der Türkei

 

> Sex& Happiness Program (Laurie Handlers)

> The man within Program (Clara Gómez Santos)

 

> mehrfach Facilitator beim Touch& Play Festival Germany (Schönsee)

> mehrfach Leitung "Soothe &Care- Team" beim Touch&Play Festival Germany (Schönsee)

 

> Shadow Work (Ohad Pele, Raffaello Manacorda)

 

> Women who see in the dark (Komala Lyra)

 

> Tantra Massage und Sexological Bodywork (Dietmar Liebold, Schweiz; Lin Holmquist ,Schweden)

 

> Gewaltfreie Kommunikation (Akademie Blickwinkel, München) 

 

> Thaimassage (Chiang Mai- Thailand)

 

> Studium Physiotherapie und klassische Massage (Sebastian-Kneipp Schule, Bad Wörishofen)

 

> Tanzlehrerin mit über 25jähriger Unterrichtserfahrung in Deutschland, USA und Kanada

0K0A2500_edited.jpg